Citadel Yushu Wakizashi


Citadel Yushu Wakizashi

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Werktage

1.999,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Citadel Yushu Wakizashi

Den Namen Yushu (dt. "Perfektion") trägt dieses Schwert zu Recht. Die vielen aufwendigen Details machen es zu einem Kunstwerk der Spitzenklasse.


Griffabschluss (Kashira) und Griffzwinge (Fuchi) sind aus Eisen, überzogen mit schlichtem, aber edlem, schwarzen Hochglanzlack. Ebenfalls aus Eisen ist die Tsuba, welche nicht gegossen, sondern von Hand gefertigt wird. Sie zeigt einen japanischen Tempel mit Kirschblüten (Sakura no Hana) im Vordergrund. Zierrate (Menuki) aus versilberter Bronze bieten einen schönen Kontrast zur dunklen Griffwicklung (Tsuka-Maki) und unterstreichen das anmutige Gesamtbild.


- Klinge im Shinogi-Zukuri-Stil mit Hohlkehle (Bo-Hi).

- Aufgeschmiedetes, an die Hohlkehle angepasstes Habaki aus versilbertem, graviertem Kupfer.

- Seppa aus versilbertem Messing.

- Griffwicklung aus schwarzer japanischer Seide im Katate-Maki-Stil (Kriegswicklung).

- Schwarze, hochglanz lackierte Scheide mit eingearbeiteter Rochenhaut (Same Kuroro-Stil).


Die rasiermesserscharfen Klingen sind aus 1075 Kohlenstoffstahl. Unter traditionellem Lehmbestrich werden diese differenziert auf ca. 60 HRC an der Schneide und ca. 40 HRC am Klingenrücken gehärtet. Durch die Fertigkeiten des Polierers kommt die meisterliche Arbeit des Schmieds vollends zur Geltung. Eine spiegelpolierte Oberfläche, sowie eine deutlich erkennbare Härtelinie (Hamon) sind das Resultat.


Zu jedem Schwert gehört neben einem Fertigungszertifikat, eine hochwertiger Schwerthülle, sowie eine gepolsterte Cordura-Tasche für den Transport.


Grifflänge 18 cm

Klingenlänge 57 cm

Gesamtlänge (ohne Scheide) 75,5 cm

Gewicht (ohne Scheide) 700 g

Diese Kategorie durchsuchen: Handgeschmiedete Katana/Wakizashi